TOPe 1-7

Unser Ratsmitglied Hartmut Pfeiffer hatte die Ehre die konstituierende Ratssitzung als Alterspräsident zu eröffnen. In seiner Rede lobte er u.a. die konstruktive Arbeit des letzten Rates und wünschte allen neuen und wiedergewählten Ratsmitgliedern die gleiche Kraft für diese Legislaturperiode. Nach einigen persönlichen Worten an den alten und neuen Bürgermeister vereidigte er Wolfgang Pieper, der seine dritte Amtszeit antritt. Eine sehr gelungene Rede unseres „Oldies“. Nach der Verpflichtung der Ratsmitglieder wurden in geheimer Wahl die 1. stellvertretende Bürgermeisterin Tatjana Scharfe (Grüne) und der 2. stellvertretende Bürgermeister Gerrit Domenghino (CDU) gewählt.

TOPe 8 + 9

Unser Antrag auf Einrichtung des Digitalisierungsauschusses und der Antrag der Grünen auf Einrichtung eines Ausschusses für Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Mobilität wurden nach kurzer Diskussion einstimmig beschlossen. Die Ausschüsse müssen jetzt noch einige formale Hürden nehmen und inhaltlich „feingeschliffen“ werden und können dann im nächsten Jahr starten. Wir freuen uns natürlich über unseren Erfolg, freuen uns aber auch über den neuen „Klimaausschuss“. Beide Ausschüsse werden in den nächsten Jahren wichtige Entscheidungen für Telgte vorbereiten. 

TOPe 10 -17

In allen Abstimmungen wurden einstimmig die Ausschüsse und Gremien der Stadt mit den Vorsitzenden und Mitgliedern besetzt. 

TOP 18

Bericht der Verwaltung

  • Für die Sekundarschule wurden einstimmig 70.000 € für die Anschaffung von 44 Lüftungsgeräten bewilligt. An der Schule wird diese Maßnahme notwendig, da dort die Fenster zum Stoßlüften nicht ganz geöffnet, sondern nur gekippt werden können.
  • Die Stadtverwaltung hat Fördergelder für die Maßnahmen zum Erhalt einer lebendigen Innenstadt beantragt
  • Wolfgang Pieper wies auf die Internetseite www.veloregion.de hin. Dort gibt es vielfältige Informationen zu den Fahrradrouten im Münsterland.
  • Das Institut der Feuerwehr in der Galgheide soll in den nächsten Jahren massiv ausgebaut werden. Da Teile des Geländes auf dem Stadtgebiet von Telgte liegen muss ein Bebauungsplan erstellt werden. 

Für die Ratsfraktion
Johannes Eickholt, Ratsherr