FDP Antrag Prüfung von Kita-Standorten

FDP Antrag Prüfung von Kita-Standorten

11.06.2019

Freie Demokratische Partei
Fraktion im Rat der Stadt Telgte

 

An den
Bürgermeister der Stadt Telgte
Herrn Wolfgang Pieper
48291 Telgte

Bitte um Weiterleitung an:
Frau Sabine Grohnert – BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Herrn Christoph Boge – Christlich-Demokratische Union
Herrn Klaus Resnischek – Sozialdemokratische Partei Deutschlands

 

Antrag gem. § 3 der Geschäftsordnung des Rates der Stadt Telgte für die Sitzung des Ausschusses für Planen und Bauen, Umland um Umwelt am 27.06.2019

Die FDP beantragt,

die in der Anlage rot umrandeten und schraffierten Grundstücke an der Tangente Telgte Süd-Ost als Kita-Standort zu prüfen und ggf. hiernach eines als Sondergebiet für diesen Zweck auszuweisen.

Begründung:

Der Bedarf an Kita-Plätzen ist derzeit und in Zukunft groß. Es fehlen geeignete Grundstücke. Bisher in Erwägung gezogene Grundstücke wurden – oder werden dem Vernehmen nach – beklagt oder wurden, insbesondere auch was einen Vorschlag der FDP anbetrifft, von der politischen Mehrheit leider verworfen oder scheiterten an deren Kompromissbereitschaft.

Die FDP hat sich gleichwohl weiter um das Finden eines geeigneten Kita-Standorts bemüht und schlägt die im Antrag genannten Grundstücke als künftigen Standort einer Kita vor. Es ist aus Sicht der FDP äußerst dankenswert, dass sich die Eigentümer des in der Anlage beschriebenen Grundstücks auf Befragen bereit erklärt haben, dieses für eine Bebauung mit einer Kita zur Verfügung zu stellen. Der landwirtschaftliche Nutzer ist zu einer entsprechenden Freigabe bereit. Überdies würde der Bolzplatz an der Robert-Schumann-Straße erhalten werden können, von der verkehrlichen Problematik der Lage der dort bislang avisierten Kita am äußersten Ende eines Baugebietes ganz zu schweigen.

Karin Horstmann
Fraktionsvorsitzende