Protokoll der Ratssitzung vom 06.04.2017

TOP 1: Bericht der Verwaltung Frau Schnur berichtete, dass nach Genehmigung einer Überhangklasse nunmehr alle angemeldeten Kinder an der Sekundarschule Telgte aufgenommen werden. Die Situation an den Telgter Grundschulen ist noch nicht endgültig geklärt. Der Bürgermeister berichtete über den für den Kreis und auch die Stadt Telgte verlorenen Prozess beim Verwaltungsgericht Münster zum Standort Nord … weiterlesenProtokoll der Ratssitzung vom 06.04.2017

Protokoll der Ratssitzung vom 21. Februar 2017

TOP 1: Bericht der Verwaltung Der Bürgermeister berichtete aus der Bürgermeisterrunde der Stadtregion Münster – dazu gehören Münster und die angrenzenden Kommunen. Auf zwei aktuelle Projekte wurde näher eingegangen: die stadtregionalen Velorouten und die Siedlungsentwicklung. Der Bürgermeister und Frau Schnur aus dem Schulamt berichteten über die Verteilung der Grundschüler für das nächste Schuljahr. Es ging … weiterlesenProtokoll der Ratssitzung vom 21. Februar 2017

Neues in Sachen KiTa

Bericht aus dem Bau- und Planungsausschuss vom 26.01.2017 Standortentscheidung KiTa In einer sehr kontroversen Sitzung des Bau- und Planungsausschusses wurde der Standort Georg-Muche-Str. mehrheitlich durch CDU und FDP abgelehnt. Die Vernichtung von ökologischen Ausgleichsflächen, die Platzierung einer KiTa in Mitten einer Siedlung statt am Rand einer Siedlung ist den Anwohnern nicht zuzumuten, da bereits zwei … weiterlesenNeues in Sachen KiTa

Bericht aus der Ratssitzung vom 15.12.2016 – Stellungnahme zum Haushalt 2017

Turbulent geht das Jahr zu Ende, der Haushalt der Stadt Telgte wurde am Donnerstag (15.12.) mit den Stimmen von CDU und Grünen (bei 5 Gegenstimmen aus der CDU) beschlossen. Die FDP ist bei ihrer konsequenten Haltung geblieben und lehnt die Steuererhöhungen ab, da der Sparwille des Bürger- meisters im Haushalt nicht erkennbar ist. Vielmehr fordern wir vom … weiterlesenBericht aus der Ratssitzung vom 15.12.2016 – Stellungnahme zum Haushalt 2017

Weniger ist auch genug

Bürgermeister Pieper hat Anfang November seinen Haushaltsplanentwurf für das Jahr 2017 in den Rat eingebracht. Wir von der FDP haben diesen Entwurf in unserer Fraktion sehr intensiv beraten und sind – um es vorwegzunehmen – im Ergebnis von den Planungen des Bürgermeisters sehr enttäuscht. Abgesehen davon, dass er sowohl die Grund- als auch die Gewerbesteuer … weiterlesenWeniger ist auch genug